Tierkinesiologie

Was ist das?
Hier ein kleiner, wie ich hoffe sehr verständlicher Ausschnitt:

Kinesiologie ist ein Muskeltest. Sie wurde von dem Chiropraktiker Dr. George Goodhardt um 1960 in Amerika entdeckt.

Er stellte fest, dass sich unter bestimmten Voraussetzungen die Muskelkraft verändert.

Ein bestimmter Muskel und die Veränderung seiner Kraft kann uns Auskunft über energetische Auswirkungen verschiedener Faktoren auf unser System geben.

Der Test geht über das unbewusste Nervensystem. Dieses wiederum hat die Aufgabe uns zu schützen z.B. wenn ich nach einem Topf der auf dem Herd steht greife mache ich das bewusst, ist der Topf aber heiß, schrecke ich sofort zurück, das mache ich unbewusst. Die Reaktion des Unterbewusstseins ist immer schneller als das des Bewussten. Der Körper speichert alle Informationen nicht nur das Gehirn.


Der kinesiologische Test gleicht einem Lügendetektor aber nur wenn das Unterbewusstsein zustimmt und nicht blockiert, sonst bekommt man keine richtigen Antworten.

Wenn ich ein Tier teste, z.B. schwerkranke Tiere oder verhaltensgestörte Tiere brauche ich einen Surogator. In der Regel ist das Frauchen oder Herrchen, man kann aber auch als Surogat ein Bild, Haare oder Blut nehmen.

Hier holt man sich vor dem Test erst einmal die Erlaubnis bei dem Tier über den Surogator ob getestet werden darf. Bekommt man die Erlaubnis nicht, muss man eine andere Person testen bis das Tier seine Zustimmung gibt.

Über dieses Surrogator kann man dann das Tier testen.

Das ist nur ein Teilauszug aus der Tier- bzw. Kinesiologie. Das Thema ist zu komplex um alles hier nieder zu schreiben.


Die Zielsetzung ist ganz gewiss das ganzheitliche Denken dass den Lehrsatz von Vishvasara Tantra verkörpert

 

Was hier ist,
ist auch anderswo
Was hier nicht ist, ist nirgendwo
Wie innen, so außen
Wie außen, so innen

 

Ich biete Einzelsitzungen in der Tierkinesiologie an. Dabei möchte ich hier klarstellen: Kinesiologie heilt nicht, sondern sie bringt die Lebensenergie wieder in die richtigen Bahnen, so dass die Gesundheit und das Wohlbefinden wieder erlangt werden kann und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Diese Behandlung ersetzt nicht den Tierarzt.